Wie die Ankunft von Kindern den Lärmpegel am Tisch beträchtlich erhöht, weil die Kinder keine Pausen des Gesprächs abwarten mögen und einfach drauflosschwatzen, was die Erwachsenen zwingt, unter sich lauter zu sprechen, was die Kinder wiederum nötigt, eindringlicher zu werden, was die Erwachsenen … und der Nachmittag endet in friedlichem Gebrüll.

 

Sie leidet unter Überempfindlichkeit gegenüber Licht, Geräuschen und Gerüchen, sie erträgt die Welt nur mehrfach gefiltert. Idealer Ort wäre die Isolierzelle, aber sie braucht keine, sie ist schon drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *