Der tote Igel auf dem Strassenpflaster, im Tod seitlich weggekippt, die Schnauze im Körper verborgen, sieht aus wie ein runder Stein, dem seitlich ein Bein gewachsen ist.

 

Die schlanken Stämmchen des Bambus im Nachbarsgarten biegen sich im Wind bis zur Horizontalen, während die Ästchen behende auf und ab wippen, die Blätter aber ununterbrochen zittern. Auf den drei Ebenen Stamm-Ast-Blatt regen sich die Pflanzen ganz unterschiedlich, was sie zu einem durchkomponierten Gesamtbewegungswerk macht.

 

Beim Entwirren der Erdbeerranken am Boden, dem Ausrupfen alter und dem Setzen neuer Pflanzen, bei ihrer Neuordnung im Beet kam ich mir vor wie bei der Arbeit an einem Manuskript und empfand nach Abschluss einen ähnlichen Schmerz im Rücken.

 

Lange vor der Demenz ist die Angst vor der Demenz, und lange vor der Angst war der Hochmut: Das kann mir nicht passieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *