Im Dunkel der Nacht die vom Mondlicht erhellte Wand des Hinterhauses, davor die blattlosen Zweige eines im Topf gehaltenen kleinen Baumes, die aussehen wie eine kostbare Zeichnung. Mit diesem Bild vor Augen ist gut wieder einschlafen.

 

Die Sehnsucht, kreativ zu sein, ist die Sehnsucht nach dem Zentrum des Schaffens. Kreativ sein wiederum ist verbunden mit der Sehnsucht, vom Zentrum aus die Peripherie zu bewegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *