Die Fliege und die Hose

Was will die Fliege da an meinen hellgrünen Shorts? Gefällt ihr vielleicht der Stoff? Was reizt sie speziell am rechten Hosenbein? Du brauchst nicht hineinzugehen ins Bein, freches Biest. Es gibt nichts zu schnüffeln hier. Umkehren, sage ich. Raus aus der Hose. Und gewiss nicht weiter vorrücken. Hast du gehört! Scheint unglaublich interessant zu sein, diese Falte. Scheint unglaublich geil zu sein im Schwanzbereich. Hau ab, du hast da nichts verloren. Keinen Schritt weiter. Weg von dort! Das ist nichts für dich. Das geht dich einen Dreck an. Dort ist absolutes Fliegensperrgebiet. Strapaziere nicht meine Geduld. Das ist eine Warnung. Das ist ein Ultimatum. Wenn du nicht sofort aufhörst in den Innereien der Hose herumzukraxeln, hole ich dich raus. Eins, zwei – letzte Chance. Wo bist du? Melde dich. Drei!

Ich packe die Hose, schüttle sie aus und ziehe sie an.

Post navigation

  1 comment for “Die Fliege und die Hose

  1. 16. August 2015 at 23:42

    Schön dich mal wieder zu lesen und zu lachen. wie geht es dir? liebe Grüsse. Carine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *