Der Duft der im Backofen trocknenden Pilze füllt die Wohnung, ein Duft aus tiefster Jugend – aber in meiner Jugend gab es nie Pilze und niemanden, der Pilze sammelte. Etwas in mir hat den Vorgang, der so schön geborgen stimmt, nostalgisch verklärt und flugs in meine Biografie implantiert.

 

Die herabgefallenen Blätter stecken dunkel im Gras, schräg in Windrichtung, wie ein Feld voll Fliehender.

 

Alle Diplome vernichten. Sich jedes Jahr neu einschulen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *