Hingelagert unter die blühenden Kirschbäume fühlst du dich wie entrückt. Du glaubst das Klingen von Engelsflügeln zu vernehmen, und einmal mehr stösst du dich an der viel zu groben Auflösungsfähigkeit der menschlichen Sinne.

 

Am Boden suchen, was am Himmel nicht zu finden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *