Wie oft bist du schon in ein Café gegangen, allein, ohne auf den Zug oder einen Freund zu warten, ohne durchgefroren, durstig oder ermattet zu sein, ohne die Zeitung lesen zu wollen, rein als Selbstzweck, so wie man spazieren geht?

 

In der Figur aus dem Roman, dem Film aus der Soap sein eigentliches Leben leben, für das man vorgesehen gewesen wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *