Monthly Archives: Januar 2018

Verleser: „Am Mittwochabend ist der neue Finanzskandal gut gestartet – wenn auch noch nicht perfekt.“ Diese Version hat alle Wahrscheinlichkeit für sich, mehr jedenfalls als die tatsächliche: Finanzkanal. Read more →

Wie die Ankunft von Kindern den Lärmpegel am Tisch beträchtlich erhöht, weil die Kinder keine Pausen des Gesprächs abwarten mögen und einfach drauflosschwatzen, was die Erwachsenen zwingt, unter sich lauter zu sprechen, was die Kinder wiederum nötigt, eindringlicher zu werden, was die Erwachsenen … und der Nachmittag endet in friedlichem Gebrüll.   Sie leidet unter Überempfindlichkeit gegenüber Licht, Geräuschen und… Read more →

Zurück aus dem Iran, erzählen sie von den Demonstrationen, die zur Zeit ihrer Anwesenheit spontan losgebrochen sind, so dass selbst viele Einheimische davon überrascht wurden. Die Freundin schildert, wie sich vor ihnen die Tür zu einer Koranschule öffnete und drei Studenten mit grossen, fragenden Augen in der Türöffnung erschienen, denen die Angst ins Gesicht geschrieben stand, „und wie sie da… Read more →

Am Morgen nach dem Frühstück ein längeres Herumgehen in der Wohnung, um diese für einen weiteren Tag in Besitz zu nehmen.   Ein anmutiger, kluger Gedanke, den ich lese oder höre, gibt mir das Gefühl von Unverwundbarkeit. Ich fühle mich wie Siegfried in Drachenblut gebadet. Und stets spüre ich das Lindenblatt zwischen den Schultern, die ewige Wunde, in die das… Read more →

Der Sturm hat ein Paket mit Isoliermaterial von der Baustelle gezerrt, dieses am Parkplatz aufgerissen und den Inhalt in der Umgebung verteilt. Auch die Natur will ihre Weihnachtsbescherung haben. Read more →