Die Frage, die nach dem Attentat vom 14. Juli in Nizza die Medien umtreibt: Wird der Terrorismus siegen? Der Terrorismus vermag nur dann zu siegen, wenn er ein festes, in den Menschen tief verankertes Ziel hat. Durch Hass und Krieg Christentum und Islam gegeneinandern aufzubringen oder den Westen in die Knie zu zwingen, ist kein Ziel, wäre allenfalls der Weg zu einem Ziel. Zu welchem? Kein IS-Dokument hat darauf je eine Antwort gegeben.

 

Hass ist gut im Kampf (das wissen die Kriegslenker). Er ist wertlos im Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *